Landesliga

Chainsmokers marschieren durch

Erster Landesliganeuling steht fest

Reken. Durch einen klaren 60,5:35,5-Heimsieg über die Ruhrpott Putters aus Dortmund sicherte sich der Meister der NRW-Disgolf-Bezirksliga 1, die erste Mannschaft der Chainsmokers Reken, als erstes Team in diesem Jahr den Aufstieg in die Landesliga. Die favorisierten Gastgeber nutzen den Heimvorteil auf den verschärften Bahnen des Rekener Discgolf-Parcours und legten schon in der Score-Runde (28:19) den Grundstein für den Aufstieg.Weiterlesen »Chainsmokers marschieren durch

NRW-DG-Liga 2017 (aktualisiert)

Ab Ostern wird in der Liga gespielt

Münster. Die NRW-Discgolf-Liga geht in die zweite Spielzeit. Nach der Qualifikationssaison 2016 wird in drei Ligen (Verbandsliga, Landesliga und Bezirksliga) gespielt. Der Westdeutsche Mannschaftsmeister 2016, GW Marathon Münster, spielt in der Verbandsliga mit DG Niederrhein, SV 1860 Minden und GW Kley um den Titel. Gespielt wird mit Hin- und Rückspiel, so dass für alle Verbandsliga- wie auch die Landesliga-Teams in 2017 sechs Vergleiche anstehen.Weiterlesen »NRW-DG-Liga 2017 (aktualisiert)

Anmeldung zur NRW-Discgolf-Liga

NRW-DGA stimmt Vierer-Teams in der Bezirksliga zu

Münster. Ab sofort können Mitgliedsvereine des Frisbeesport-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen sowie Kandidaten für die Aufnahme in den Landesverband im Jahr 2016 Mannschaften für den Ligaspielbetrieb mit bis zu fünf Spielterminen in der Verbands-, Landes- oder Bezirksliga melden. Es wird eine Verbandsliga, deren Sieger den Titel Westdeutscher Discgolf-Meister erhält, zwei Landesligen und Bezirksligen gemäß Nachfrage geben. In den Bezirksligen finden mindestens zwei Spieltage und je nach Platzierung Aufstiegsspiele zur Landesliga statt. Die Ligenorganisation liegt bei Werner Szybalski, der dafür die Orga der WestfalenTour abgibt. Fragen zur Liga bitte per E-Mail.Weiterlesen »Anmeldung zur NRW-Discgolf-Liga

NRW führt 2016 Discgolf-Liga ein

Sechser-Vereinsteams können sich ab sofort qualifizieren

ligenaufbauMünster. Dreigestaffelt werden die Discgolfer am 1. März 2016 in den Discgolf-Ligabetrieb starten. Sechs Verbandsligisten und je sechs Landesligisten in den Ligen im Rheinland und in Westfalen, sowie zunächst drei Bezirksligisten (Rheinland, Ruhr / Sauerland, Münsterland / Ostwestfalen) werden zwischen dem 1. März und 31. Oktober fünf Ligaspiele (Bezirksligisten gegebenenfalls weniger) im Jahr bestreiten. Ein Vereinsteam besteht jeweils aus sechs Spielern.Weiterlesen »NRW führt 2016 Discgolf-Liga ein

NRW-Präsidium schiebt Spielbetrieb an

Westdeutsche Meisterschaft im Ultimate, Discgolf und DDC?

Duisburg. Auf der zweiten Sitzung des Präsidiums des Frisbeesport Landesverbandes Nordrhein-Westfalen am vergangenen Freitag setzte das Gremium unter anderem den NRW-Spielbetrieb in die Spur. Zunächst standen aber die Interna auf der Agenda. Vizepräsident Robert Amme (Neuss) hat die Eintragung beim Registergericht in Duisburg auf den Weg gebracht. Auch die Anerkennung als gemeinnütziger Sportverband wurde beim Finanzamt Duisburg-Süd beantragt. „Ich bin fest überzeugt, dass der Landesverband NRW auf der DFV-Delegiertenkonferenz 2015, vermutlich am Samstag, dem 28. März, in Darmstadt, die Anerkennung als Untergliederung des DFV bekommt, freut sich Präsident Werner Szybalski über die schnellen Fortschritte.Weiterlesen »NRW-Präsidium schiebt Spielbetrieb an