NRW-Pokal

Maik Hartmann siegt deutlich

Junger Münsteraner dominiert den Jahresauftakt

Ibbenbüren. Etwas überraschend war es schon, wie klar der junge Maik Hartmann (GW Marathon Münster) den Saisonauftakt der Discgolfer in Nordrhein-Westfalen dominierte. Markus Bayer hatte in den Kletterwald nach Ibbenbüren geladen, wo vor rund 20 Jahren das Ehrenmitglied des Frisbeesport Landesverbandes NRW, Hartmut Wahrmann aus Lünen, auf einem Elf-Bahnen-Kurs bei einem Turnier elf Birdies spielte. Ein Rekord für die Ewigkeit.Weiterlesen »Maik Hartmann siegt deutlich

WT16#02 am Obersee in Bielefeld

Reizvoller Parcours in Ostwestfalen

Bielefeld. Es ist schon fast vier Jahre her, dass die Discgolfer in Bielefeld zu Gast waren. Erste Sieger in Bielefeld (siehe Bild oben) waren am 1. April 2012 Tobias Behrens (M.) von den Tee-Timers aus Wolfenbüttel und Kevin Konsorr aus Lünen, der damals noch Junior war. Beide benötigten 102 Würfe auf den zwei Mal 18 Bahnen. Platz zwei teilten sich Martin Reckmann und Masters-Spieler Hartmut Wahrmann. Alle drei gehörten 2012 GW Marathon Münster an.Weiterlesen »WT16#02 am Obersee in Bielefeld

NRW-Pokale vergeben

21 Discgolf-Turniere in der Wertung

Dortmund. Nach Abschluss der WestfalenTour 2015 wurden in Wischlingen auch die NRW-Pokalsieger geehrt. Marvin Hartmann setzte sich denkbar knapp – in er Unterwertung direkter Vergleich – in der Open durch. Bei den Frauen sicherte sich Jutta Wenner den Pokal. Die weiteren Preisträger sind Maik Hartmann (U 19 / Junioren), Dirk Haase (Ü 40 / Masters), Peter Altenberg (Ü 50 / Grandmaster), Siegfried Metter (Ü 60 / SeniorGrandmaster) und Hubert Henkel (Ü 70 / Legend).Weiterlesen »NRW-Pokale vergeben

Westfalentour 2016 startet in Ibbenbüren

Eröffnung auf traditionellem Discgolf-Gelände

Ibbenbüren. Am Samstag, den 9. Januar 2016, startet die Westfalentour 2016 in Ibbenbüren im Kreis Steinfurt. Der Besitzer des örtlichen Kletterwaldes stellt sein gesamtes Areal für das Turnier zur Verfügung. Ergänzt wird das Gelände durch die großen Freiflächen des angrenzenden Sportparks.Weiterlesen »Westfalentour 2016 startet in Ibbenbüren

WT- und NRW-Pokal-Abschluss in Dortmund

GW Kley lädt zum Jahresabschluss in den Revierpark

Dortmund. Das zwölfte WestfalenTour-Turnier am 12. Dezember in Dortmund ist anders als die restlichen Elf. Es gab gesetzte Teilnehmer, die bis zum 30. November ihren Startplatz reserviert bekommen hatten. Die beiden WT-Runden werden hintereinander gespielt. Die Leadingflights der vier Klassen bilden jeweils die Spieler mit den höchsten Punktzahlen. Die Siegerehrung WT findet vor der NRW-Pokalrunde statt. Derzeit liegen bei 48 Startplätzen 47 Anmeldungen vor.Weiterlesen »WT- und NRW-Pokal-Abschluss in Dortmund

Spannung pur bei den Oldies

NRW-Pokal-Entscheidung ist offen

Münster. Bei den Ü 50-Discgolfern in Nordrhein-Westfalen kann noch jeder Wurf über den Sieg im NRW-Pokal 2015 entscheiden. Am Wochenende beim WT15#11 in Beckum treffen die Führenden direkt aufeinander. Alle drei, Ralf Winkelmann (DG Lünen Lakers), der 189 Punkte gesammelt hat, Peter Altenberg (DG Niederrhein), dessen Konto derzeit 185 Punkte aufweist, und Josef Rippel (GW Marathon Münster), der182 Zähler sein eigen nennt, können den Grandmaster-Pokal noch gewinnen.Weiterlesen »Spannung pur bei den Oldies

Dirk Haase auf NRW-Pokalkurs

Sechs Siege und ein zweiter Platz

Münster. Nur vier Punkte fehlen Dirk Haase (GW Kley) aus Lünen, um mit der höchsten Punktzahl den NRW-Pokal der Discgolfer in der Altersklasse Ü 40 (Masters) zu gewinnen. In den noch zwei ausstehenden Turnieren in Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) kann er durch einen Sieg noch die optimale Punktzahl (210) erreichen.Weiterlesen »Dirk Haase auf NRW-Pokalkurs