NRW-Pokal

Erster NRW-DG-Pokal 2017 ist gewonnen

Ann-Katrin Semert erreicht Höchstpunktzahl

Münster. Während es in fünf Divisionen noch richtg spannend ist, kann sich Ann-Katrin Semert (GW Kley) schon auf den Pokal freuen, denn sie hat mit sieben Turniersiegen in der NRW-Pokal-Wertung 2017 schon die Höchstpunktzahl von 210 erreicht. Dies können Disolina Altenberg (DG Niederrhein) und Svenja Büscher SV 1860 Minden) auch noch schaffen. Büscher müsste alle sechs noch ausstehenden Turniere gewinnen und Altenberg müsste noch drei Mal Platz eins erreichen. Dann hätten sie wie Semert 210 Punkte.Weiterlesen »Erster NRW-DG-Pokal 2017 ist gewonnen

WT16#09: Strott vor Burstyn

Phönixpark im Regen

Beckum. Das Wetter zeigte bei der WT16#09 im Phönixpark nicht von der schönsten Seite. Zumindest wurde es im laufe des Tages immer besser. Fünf Spieler waren nicht regenfest und verzichteten auf die Anreise, so dass 55 Discgolfer auf den wieder häufig gelobten Parcours des TV Beckum gingen. Am Ende lag Youngster David Stroot (GW Kley) knapp vor Dennis Burstyn (LFC Laer).Weiterlesen »WT16#09: Strott vor Burstyn

Oldie im Zweikampf vorn

Marcus Dziuba gewinnt Wittener NRW-Pokal

Witten. Wurfgleich – jeweils mit 77 Würfen – gingen nach den WestfalenTour-Runden im Wittener Pferdebachtal Youngster David Strott (GW Kley) und Masters Marcus Dziuba (GW Marathon Münster) in die NRW-Pokal-Runde. In der zweiten Runde hatte Strott Bahnrekord gespielt, so dass der junge Dortmunder leicht favorisiert war. Doch am Ende hatte der Münsteraner mit einem Wurf die Nase vorn. Er gewann völlig verdient, denn nur Dziuba blieb in allen drei Runden unter der 40. Platz drei sicherte sich Torsten Pook (SV 1860 Minden).Weiterlesen »Oldie im Zweikampf vorn

Open ist Mindener Ding

Vier Mal SV 1860 in der offenen Klasse vorn

Minden. Mit Kristoffer Kranzusch, Benjamin Hacker, Daniel Kindermann und Johann Höptner feierte Gastgeber SV 1860 Minden auch im NRW-Pokal einen Heimtriumph. Im Bild (Foto: Jonas Steermann) oben die Masters-Sieger an der Weser: Zweiter Frank Mischke (v. l.), Sieger Marcus Dziuba und die wurfgleichen Dritte Andreas Schöneberg sowie Christoph Lux Konecny.Weiterlesen »Open ist Mindener Ding

NRW-Pokal-Siege für Semert und Konsorr

Heimsieg für Ralf Winkelmann

Lünen. Im NRW-Pokal setzte sich am Samstag in Lünen wenig überraschend der Deutsche Meister Kevin Konsorr in der Open durch, obwohl der Zweitplatzierte Sven Ostendarp (DG Chain Smokers) die dritte Runde gewann und Youngster David Strott (GW Kley) mit Konsorr wurfgleich war. Bei den Frauen siegte Ann-Katrin Semert (GW Kley) vor Disolina Altenberg (DG Niederhein) und Kim Skuraß (TV Beckum).Weiterlesen »NRW-Pokal-Siege für Semert und Konsorr

WT17 startet in Ibbenbüren

17 Auf- und 14 Absteiger

Münster. Die letzten Entscheidungen in der WestfalenTour 2016 fallen heute in Wischlingen. Die WT16-Sieger stehen zwar schon fest (A-Klasse: Marvin Hartmann; B-Klasse: Benjamin Hacker; C-Klasse: Dennis Burstyn, D-Klasse: Daniel Gestring), aber um die Platzierungen wird in den Klassen B, C und D noch gekämpft. Fest stehen auch die Auf- und Absteiger für die WT17:Weiterlesen »WT17 startet in Ibbenbüren