Archiv der Kategorie: Junioren

Deutsche Jugend Ultimate-Meisterschaften in Kamen

Von Jörg Benner (Deutscher Frisbeesport-Verband)

Kamen. Die neuen Deutschen Meister im Jugend-Ultimate heißen in den Altersklassen U20 Disckick (TiB 1848), U17 UFO (Ballsport e.V. Osnabrück-Eversburg) und U14 Äitschbees (TuS Hermannsburg). Die Äitschbees setzten sich im Round Robin der U14 mit großer Dominanz gegen sieben andere Teams durch. In der U17 dominierte UFO das Finale gegen Pizza Volante (SSV Eva Schulze Leipzig), in der U20 war das Finale (wie fast alle Spiele) sehr eng und wurde von Disckick erst im Universe Punkt 10:9 gegen die Lions (UFC Heidelberg) gewonnen.

Die Äitschbees vom TuS Hermannsburg setzten sich in der Altersklasse U 14 bei der Deutschen Ultimate-Juniorenmeisterschaft in Kamen durch.

In der U14-Division marschierten die Äitschbees ohne große Herausforderung durch die sieben Spiele und gewannen sie alle mit einer Punktedifferenz von insgesamt 63 zu 13, das bedeutet plus 50 Punkte! Das Spiel gegen die zweitplatzierten Heppies (UFC Heppenheim) mit 8:3 war noch die engste Begegnung. Die Heppies gewannen jedoch alle anderen Spiele und wurden somit Vizemeister, sie schlugen die auf Drei platzierten Pizza Volante mit 7:3. Auf den nächsten beiden Plätzen mit einer Bilanz von drei Siegen bei vier Niederlagen Disckick und die Juniorwolves (FC Haunstetten bei Augsburg), gefolgt vom TV Verl und dem TV Beckum (Sean‘s Sheep) sowie als Schlusslicht Mir Uss Haldawang (TuS Haldenwang).

In der U17 lagen viele Teams auf Augenhöhe, vor allem in der Vorgruppe B. In der Vorgruppe A dominierte UFO das Geschehen, gefolgt von Pizza Volante und dem TV Südkamen. Die Piratos (MTV Karlsruhe) konnten nur gegen die Münchner Kindl (ESV München) gewinnen. Beide Teams fanden sich am Ende im Spiel um Platz neun wieder, das erneut Karlsruhe gewann, wenn auch erst im Universe Punkt mit 6:5. In Gruppe B entschieden mehrere knappe Spiele über die Reihenfolge. Die Lions blieben ungeschlagen, nach 11:10 gegen die Cologne Colibris (DJK Wiking Köln) und 11:9 gegen die Äitschbees. Im Spiel der beiden Verfolger siegten die Colibris 11:10 gegen die Äitschbees. Auch Disckick auf Rang vier spielte 8:10 gegen die Lions, gewannen in der Vorrunde jedoch nur gegen die Kirchheim Ultimate Juniors 12:5, die zunächst sieglos auf Rang fünf standen.

In den Überkreuzspielen der Plätze zwei und drei setzten sich im NRW-Duell der TV Südkamen 6:5 gegen die Colibris durch sowie Pizza Volante 10:8 gegen die Äitschbees. In den Überkreuzspielen der Plätze vier und fünf gewann Kirchheim 10:3 gegen Karlsruhe und Berlin 13:3 gegen München. In den Spielen um die Plätze fünf bis scht siegte Disckick im Universe gegen die Colibris und die Äitschbees 9:7 gegen Kirchheim. Berlin erkämpfte sich Platz fünf mit einem 9:5 gegen die Äitschbees, während Köln im Spiel um Platz sieben mit 8:3 gegen Kirchheim gewann. In den Halbfinalen siegte UFO 12:6 gegen Kamen und Leipzig 8:7 gegen Heidelberg. Das Spiel um Platz drei gewann der TV Südkamen 9:5 gegen den Lions UFC Heidelberg. Im Finale ließ UFO beim 11:2 Pizza Volante keine Chance.

In der U20 war die Leistungsdichte noch enger. In beiden Vorgruppen gab es sehr viele, sehr enge Spiele.  So hatten beide Letztplatzierte mehrere Niederlagen erst im Universe-Punkt, in Gruppe 1 UFO zwei, in Gruppe B die Discolibris (DJK Wiking / TV Verl) sogar deren drei! In Gruppe A setzten sich die Lions mit vier Siegen durch vor den Äitschbees mit einer Niederlage, Nullacht! Ultimate (SC Münster 08) mit ausgeglichener Bilanz und Sean’s Sheep (TV Beckum) mit einem Sieg. In Gruppe B führte Disckick ungeschlagen die Tabelle an, vor den IsarRunners (TSV Unterföhring, nur eine Niederlage 11:12 gegen Disckick), dem TV Südkamen mit ausgeglichener Bilanz und Pizza Volante mit einem Sieg.

In den Überkreuzspielen der Plätze zwei und gewannen die Äitschbees gegen den TV Südkamen 8:5 und die IsarRunners gegen Nullacht! Ultimate 12:6. In den Überkreuzspielen der Plätze vier und fünf siegte Beckum gegen Köln / Verl 13:4 und UFO gegen Pizza Volante 10:3. Platz neun ging durch ein 10:8 gegen Pizza Volante an die DisColibris. In den Spielen um die Plätze fünf bis acht gewannder TV Südkamen 10:6 gegen den TV Beckum und Osnabrück setzte sich 11:0 gegen Münster 08 durch. Platz fünf ging an UFO, durch ein 10:8 gegen Kamen, Platz sieben an Beckum, durch ein 9:8 gegen Münster. In den Halbfinalen siegte Disckick 8:6 gegen die Äitschbees und die Lions 9:7 gegen die IsarRunners. Das Spiel um Platz drei gewann Unterföhring 8:7 gegen Hermannsburg. Im Finale setzte sich Disckick wie bereits oben geschrieben 10:9 gegen die Lions durch.

Alle Ergebnisse unter http://scores.frisbeesportverband.de.

Westdeutsche Junioren Ultimate Meisterschaften Outdoor

29.06 Aachen  –  TV Verl und DJK Wiking Köln erfolgreich

Heute fanden die Landesmeisterschaften im Junioren Ultimate in Aachen, beim DJK Westwacht 08 statt. Bei enormer Hitze von über 30 Grad begannen die Spiele um 10Uhr. Weiterlesen

Basic Chorweiler

Jugend-Ultimateturnier in Köln

Am ersten Samstag in Mai hat die Frisbeesport-Abteilung der DJK Wiking ein kleines Ultimateturnier für Jugendteams U14 und U17 in Köln-Chorweiler durchgeführt. Jeweils drei Teams traten in beiden Altersklassen zweimal gegeneinander an. IN der U17 siegte CSI:Kamen (TV Südkamen) vor den Cologne Colibris (DJK Wiking), die die beste Spiritbewertung erhielten. In der U14 siegten die Cologne Colibris vor den Discoveries (TV Verl) und den Frizzly Bears (DJK Westwacht Aachen), die die beste Spiritbewertung erhielten. Weiterlesen

Junioren Ultimate DM

Erstmalig wurden alle drei Altersklassen separat ausgetragen.
Gestartet wurde mit der U20 Division in Heidelberg, ein Wochenende später aber an verschiedenen Spielorten folgten dann die Divisionen U14 und U17.
Bei dieser Junioren DM waren auch nur diese drei Vereine, des Landesverbandes NRW, für die DM qualifiziert und ist die geringste Teilnahme von NRW Teams seit dem es die Qualifikation eingeführt worden ist.

U14
Der DJK Wiking Köln 1965 (Cologne Colibris) erzielte den 6. Platz.

U17
Der TV Südkamen 1986 e.V. erzielte den 4. Platz.

U20
Der TV Beckum 1892 (Sean’s Sheep) erzielte den 2. Platz.

Niederländischer Besuch im NRW-Ultimate-Stützpunkt Verl

Frisbee-Sport soll für Grundschüler attraktiver werden

Verl. Bislang finden eher Studierende an ihrem Hochschulstandort den Weg zum Ultimate, dem schnellen Frisbee-Mannschaftssport. Am Landesstützpunkt für Ultimate-Nachwuchs arbeitet NRW-Landestrainer Oliver Hülshorst vom TV Verl intensiv an den Grundlagen zur Attraktivitätssteigerung des Frisbeesports für Grundschüler.

Jüngst hatte Hülshorst und die Verler Jugendtrainer Carmen Brinkmann und Laurin Biermann Besuch aus den Niederlanden. Daan Remmers und Hans Krens von der frisbeeclinics.nl arbeiten an dem Projekt „The Ultimate Teacher – Frisbee Fun for Kids“.

„Wir haben uns vergangenes Jahr in Heidelberg bei einem europäischen Trainerlehrgang kennengelernt, wo die Niederländer ihr Ultimate-Ausbildungskonzept für Kinder erstmals in Deutschland präsentierten“, erklärte Oliver Hülshorst, der die beiden Holländer in den Stützpunkt nach Verl einlud. Beim intensivem Austausch stand Frisbee für Kids ab sechs Jahren im Zentrum.

„Im Landesstützpunkt arbeiten wir an einem Konzept für den Frisbeesport-Landesverband NRW, um bald jedem Ultimate-Verein beim Gründen und Umsetzen eines Einsteigerkurses für Kinder im Grundschulalter Unterlagen an die Hand zu geben“, verdeutlichte Oliver Hülshorst die innovative Arbeit im Stützpunkt.

Beim TV Verl wurde inzwischen das Angebot „Frisbee für Kids“ erfolgreich eingeführt. „Von hier wollen wir in ganz Nordrhein-Westfalen die Kinder an die Scheibe bringen“, sagt Oliver Hülshorst, der die volle Unterstützung seines Landesverbandes und auch des TV Verl besitzt.

Ultimate Junioren bei dem „Tatort Kamen“

Am 12.1.2019 war es mal wieder einmal soweit, der TV Südkamen lud zum alljährlichen Junioren Ultimate Turnier in Kamen ein.
In diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung von insgesamt 20 Teams. Darunter waren auch weit angereisten Teams aus Deutschland und den Niederlanden in den Sporthallen der Stadt Kamen zugegen. Weiterlesen

NRW stark Vertreten bei der Ultimate Junioren Qualifikation

Am kommenden Sonntag wird in Köln die Qualifikation für die Junioren indoor DM in 2019 ausgespielt.
Auch in diesem Jahr stellt der Landesverband-NRW die größte Anzahl an Juniorenteams in der Region Nordwest. Von den insgesamt 18 Teams kommen 10 Teams aus NRW und die Chancen stehen gut das einige die Qualifikation erreichen und im nächsten Jahr dann zur Junioren DM fahren dürfen.

Die Qualifikation findet an Heinrich-Böll-Gesamtschule, Merianstraße 9, 50765 Köln statt (Von der Merianstraße abbiegen in Richtung Bezirkssportanlage).
Die Spiele werden von 9.00- 18.45 Uhr in den Sporthallen ausgetragen.

Erster Landesstützpunkt ernannt

TV Verl ist Partner von Frisbee NRW

Verl. Vor Beginn der Westdeutschen Ultimate-Meisterschaft der Junioren in Kaunitz beim TV Verl nutzte das NRW-Präsidium den Event, um zwei lang geplante Ernennungen offiziell zu machen. NRW-Präsident Werner Szybalski überreichte der Vorsitzenden des TV Verl, Margret Pollmeier, die Ernennungsurkunde zum ersten Landesstützpunkt Ultimate. Da der Stützpunkt sich ausschließlich um den Nachwuchs kümmert, war es folgerichtig, dass Frisbee NRW den Gründer und Leiter der Ultimate-Sparte des TV Verl, Oliver Hülshorst, zum ersten Landestrainer (Junioren) im Verband ernannte. Weiterlesen

EYUCamps: Ultimate Sommercamps für Teens

Hallo,
diesen Sommer gibt es ja keine Junioren-Europameisterschaft. Das schafft freie Kapazitäten, die wir nutzen: es gibt diesen Sommer über Europa verteilt 7 Sommercamps für Jugedliche. Typischerweise dauern diese 4 Tage, bestehen aus Drills, Hat-Turnier und natürlich socializing.
Während die EM ja immer nur den Nationalspielern zugute kommt, geht es hier darum, allen Kids mal einen internationalen Sommerevent zu bieten. Trainer und Teilnehmer kommen dabei aus verschiedenen Ländern, es wird vorwiegend englisch gesprochen.
Weiterlesen