GermanTour

Schacht und Heine vorn

Wenige Verschiebungen in der Altersklassenwertung durch Skyracer-Cup

Minden. Mit dem Mindener Skyracer-Cup fand das fünfte von elf NRW-GermanTour-Turnieren statt. In den Alterklassen (Ü 40 bis Ü 70) gab es nur wenige Verschibungen, Die Führenden Oliver Schacht (Ü 40), Stefan Heine (Ü 50) und Peter Hennecke (Ü 60) führen weiterhin die NRW-GT-Wertung 2017 an. 320 Siegerpunkte sind vergeben. Bis zum Abschluss der NRW-GT-Turniere am 28. Oktober in Münster werden noch 300 Siegerpunkte vergeben, so dass das Rennen noch völlig offen ist.Weiterlesen »Schacht und Heine vorn

Freie Startplätze beim GT an der Weser

Skyracer-Cup des SV 1860 Minden am Sonntag

Minden. Am Sonntag (27. August) findet das dritte Mindener Turnier für erfahrene Discgolfer statt. Beim German Tour C-Turnier Skyracer-Cup sind Startplätze frei. „Im Unterschied zu den anderen Turnieren auf unserem Parcours in Minden werden zwei Runden auf allen 18 Bahnen plus ein Finale der Open-Division gespielt. Außerdem werden dabei sehr viele Bahnen in veränderter Form gespielt, also mit anderen oder zusätzlichen Mandos, OB-Zonen, Abwurfpositionen und / oder Korbpositionen“, teilte TD Ruven Kleine mit.Weiterlesen »Freie Startplätze beim GT an der Weser

Auswärtssiege in Söhnstetten

Zwei NRWler ganz vorn

Von David Strott mit Fotos vom WSCA

Söhnstetten. Bei den Albuch Classic am 29. und 30. Juli im baden-würrtembergischen Söhnstetten  gelang es Disolina Altenberg (Discgolf Niederrhein) bei den Damen und David Strott (GW Kley) bei den Junioren zu gewinnen. Der ebenfalls aus NRW stammende Kevin Konsorr wurde vierter in der offenen Klasse und Siggi Paul Dritter bei den Gradmastern.Weiterlesen »Auswärtssiege in Söhnstetten

Zwischenstand NRW-GT-Wertung 2017

Lukas Meier liegt mit drei Siegen vorn

Münster. Obwohl mit der Bad Fredeburg Open erst ein Drittel der GermanTour-Turniere 2017 in Nordrhein-Westfalen gespielt sind, wurden schon 42,42 Prozent der Punkte vergeben. Dies liegt daran, dass zwei von drei B-Turnieren absolviert sind. Acht GT-Turniere, darunter das B-Turnier Zehn Jahre Seepark Big Open am 23. und 24. September in Lünen, stehen noch an, so dass in allen Divisionen (Offene Klasse, Frauen, Junioren, Ü 40, Ü 50, Ü 60 und Ü 70) noch offen ist, wer die NRW-GT-Wertung 2017 gewinnen wird. Beste Chancen haben die aktuell in den Divisionen Führenden: Disolina Altenberg (DG Niederrhein), Lukas Meier (TV Fredeburg), David Strott (GW Kley), der gebürtige Hagener Oliver Schacht (DG Deutschland) aus Niedersachsen, Dr. Stefan Heine (DG Niederrhein), Peter Hennecke (DG Lakers Lünen) und Hubert Henkel (DG Deutschland).Weiterlesen »Zwischenstand NRW-GT-Wertung 2017

Dynamisch in Pirmasens

Einmal hopp, einmal topp

Von Christian Hildebrandt

Pirmasens. Knapp 400 Kilometer mussten die beiden Lakers Spieler Hartmut „Hartl“ Wahrmann und Christian „Hilde“ Hildebrandt erst einmal überwinden, um von Lünen aus den Austragungsort der 4. Rizzi-Open in Pirmasens zu erreichen. Die Anfahrt verlief aufgrund des verlängerten Pfingstwochenendes am Freitagnachmittag etwas stockender als erhofft. Es blieb dennoch genügend Zeit, zwar nicht mehr den Kurs zu begutachten, um beim Italiener in der Stadt zu Abend zu essen sowie genügend Schlaf zu erhalten. Im Frühstücksraum kam es am nächsten Morgen schon zu einem freudigen Wiedersehen mit den ersten bekannten Gesichtern aus der Discgolfszene.Weiterlesen »Dynamisch in Pirmasens

Spannendes Finish in Neuss

Lukas Meier gewinnt GT-B-Turnier 5. Rennbahnpark Open

Neuss. Die Favoriten machten den Sieg in der Neusser Rennbahn unter sich aus. Spannend war es in der offenen Klasse, in der Daniel Klein (Bonnsai Frisbeesport Bonn) nach drei Runden mit drei Würfen vorn lag, dann aber noch vom Lünen-Sieger Lukas Meier (TV Fredeburg) abgefangen wurde. Junior David Strott (GW Kley) spielt groß auf und belegte Rang drei im Openfeld. Bei den Frauen machten die Bremerinnen die Treppchenplätze unter sich aus. Auch in den Altersklassen setzten sich, trotz des teilweise starken Windes, die Favoriten Klaus Kattwinkel (DG Deutschland / Engelskirchen) in der Masters (Ü 40), Hartmut Wahrmann in der Ü 50 (Grandmaster) und Peter Hennecke (beide DG Lakers Lünen) in der Ü 60 durch.Weiterlesen »Spannendes Finish in Neuss

Zum fünften Mal in der Rennbahn

21-Bahnen-Parcours in Neuss erwartet bis zu 80 Discgolfer

Neuss. Ab Freitagnachmittag ist Neuss für ein Wochenende wieder der Nabel der deutschen Discgolfwelt. DG Niederrhein lädt zum GermanTour-B-Turnier auf den Parcours innerhalb der Galopprennbahn in Neuss ein. Der Titelverteidiger vom April 2016, Marvin Hartmann (GW Marathon Münster), ist zwar nach einer Operation wieder im Training, wird aber am Wochenende lediglich das WT17#05 in Bad Fredeburg spielen, so dass der Weg für Lünen-Sieger Lukas Meier (TV Freeburg) frei sein könnte.Weiterlesen »Zum fünften Mal in der Rennbahn

Klarer Erfolg für Lukas Meier

Marcus Dziuba jubelt bei den Masters

Lünen. Am Altmeister führt auf seinen Heimbahnen kein Wurf vorbei. Hartmut „Hartl“ Wahrmann (DG Lakers Lünen) war beim GermanTour-C-Turnier auf dem Gelände der Alten Ziegelei in Lünen nicht zu schlagen. Mit 113 Würfen (40, 38, 35) gewann der erfahrenste Discgolfer in Nordrhein-Westfalen das Turnier. In der Open sicherte sich der Sauerländer Lukas Meier (TV Fredeburg) trotz einer schwächeren dritten Runde klar den Sieg. Bei den Masters überzeugte nach seinem Verletzungsjahr erneut Marcus Dziuba (Bild oben) von GW Marathon Münster.Weiterlesen »Klarer Erfolg für Lukas Meier

Hartl lädt in die Alte Ziegelei

C-Turnier mit 13 Bahnen in Lünen

Lünen. Am kommenden Samstag lädt der Verein DG Lakers Lünen zum GermanTour-C-Turnier auf das Gelände der Alten Ziegelei in Lünen ein. Gespielt werden 13 Bahnen, so dass 52 Starter teilnehmen können. Das Turnier ist geprägt von erfahrenen männlichen Spielern, denn nur zwei Junioren, David Strott (GW Kley) und Jan Joswig (DG Lakers Lünen), und eine Frau, Disolina Altenberg (DG Niederrhein), stehen auf der Startliste. 53,85 Prozent der Teilnehmer gehen in den Altersklassen (Ü 40 bis Ü 60) in Lünen an den StartWeiterlesen »Hartl lädt in die Alte Ziegelei

Dirk Haase siegt in Dassel

Kevin Konsorr belegt Rang sechs

Dassel. Beim mit 121 Teilnehmern größten deutschen GermanTour-B-Turnier, dem 15. Haus Solling Open, feierte am Wochenende im niedersächsischen Dassel der Ü 50-Discgolfer Dirk Haase (GW Kley) aus Lünen einen Start-Ziel-Sieg. Es war der einzige Triumpf eines NRW-Teilnehmers, da der Juniorensieger aus Hamm, Timo Hartmann (Ostsee DG Kellenhusen), für Schleswig-Holstein antritt.Weiterlesen »Dirk Haase siegt in Dassel