Schlagwort-Archive: Zwischenstand

Spannung bis nach Wischlingen

Drei Entscheidungen sind noch offen

Münster. Drei Viertel der diesjährigen WestfalenTour-Turniere sind absolviert. In den ausstehenden Wettbewerben in Minden (10. Oktober), Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) können die Führenden Alexander Sonsalla (GW Kley / A-Klasse), Marcus Dziuba (GW Marathon Münster / B-Klasse), Daniel Kindermann (MTV Minden / C-Klasse) und Frank Mischke (GW Kley / D-Klasse) sich es noch nicht auf dem Sofa bequem machen, denn die Verfolger sitzen in drei Klassen den Spitzenreitern direkt im Nacken. Lediglich dem Dortmunder Frank Mischke dürfte der Sieg in der D-Klasse kaum noch zu nehmen sein. Selbst rechnerisch ist es nicht einfach, ihn noch von der Spitze zu verdrängen. Weiterlesen

Alexander Sonsalla in der WT15 ganz vorn

Spitzenreiter wechselt den Verein

Dortmund. Eigentlich wechseln nur die Mannschaftssportler im jahresübergreifenden Spielbetrieb im Sommer den Verein. GW Kley, der Shootingstar unter den nordrhein-westfälischen Discgolf-Vereinen, ist ein reiner Fußballverein gewesen, bis die Grün-Weißen ihre Liebe zum Frisbeesport im Revierpark Wischlingen entdeckten. Diese Woche vermeldeten die Dortmunder ihren zweiten Coup – nach Dirk Haase aus Lünen, der im Winter sich GW Kley anschloss, holten sich die Dortmunder nun den Bochumer Alexander Sonsalla (oben links im Bild). Ein spektakulärer Wechsel direkt nachdem Sonsalla sich an die Spitze der diesjährigen WestfalenTour-Wertung gesetzt hatte. Durch seinen Sieg am vergangenen Samstag in Bad Fredeburg, übringens mit einer beeindruckenden 31er Runde im zweiten Durchgang, verdrängte der Bochumer den bislang führenden Altmeister Hartmut Wahrmann (DG Lünen Lakers) und den U19-WM-Sechsten Marvin Hartmann (GW Marathon Münster) von den Spitzenpositionen. Weiterlesen

Penner und Mischke setzen sich an die Spitze

WestfalenTour 2015 bleibt spannend

Münster. Besonders heiß umkämpft ist in diesem Jahr bei der WestfalenTour die D-Klasse, Mit derzeit 40 Prozent der WT15-Teilnehmer – mit steigender Tendenz übringens – ist diese Klasse auch die Teilnehmerstärkste, was den LV-Präsidenten Werner Szybalski sehr erfreut: „Ziel der WestfalenTour war und ist es, unter anderem einen sportlich interessanten Wettbewerb auch unter den nicht so leistungsstarken Discgolfern zu ermöglichen. Dies ist ebenso wie die Heranführung neuer Discgolfer an den Turniersport voll gelungen. Die WT ist eine Erfolgsgeschichte!“ Weiterlesen

Zwischenstand WT15 (5/12)

Niedersachse stürmt WestfalenTour

Münster. Bei seinem „Heimturnier“ an den Haddorfer Seen in Wettringen kletterte der D-Klassensieger aus dem benachbarten niedersächsischen Schüttorf, Gerd-Peter Kastein, in der Zwischenwertung der WestfalenTour 2015 satte zehn Plätze nach oben. Allerdings ist der Abstand des Siebten zum neuen Führenden Radek Scharte (MTV Minden) noch sehr groß. Neuer Zweiter in der D-Klasse, die mit 44 Teilnehmern größte Klasse der WT15, ist Martin Knobe (GW Kley). Weiterlesen

Zwischenstand NRW-Pokal (4/12)

Alexander Sonsalla baut Führung leicht aus

Münster. Durch seinen knappen Sieg in Wischlingen baute Alexander Sonsalla (DG Lünen Lakers) aus Bochum seine Führung in der männlichen Hauptklasse (Open) leicht aus. Er schlug Christian Caßebaum (GW Marathon Münster) schon in der ersten Runde, als er einen Wurf weniger als der Münsteraner benötigte. Platz drei belegt Daniel Klein (Bonnsai). Weiterlesen

Zwischenstand WT15 (04/12)

Christian Caßebaum setzt sich an die Spitze der C-Klasse

Münster. Trotz seiner Niederlage in Wischlingen verteidigte Hartmut Wahrmann (DG Lünen Lakers) souverän mit 111 von 120 möglichen Punkten nach einem Drittel der Turniere die Tabellenspitze in der Gesamtwertung der WestfalenTour 2015. Marcus Dziuba (GW Marathon Münster) bleibt in der B-Klasse vorn, obwohl er in Wischlingen nicht antrat. Aber Verfolger Jörg Farwick war dort ebenfalls nicht dabei. In der C-Klasse übernahm Christian Caßebaum (GW Marathon Münster) von Daniel Kindermann (MTV Minden), der in Dortmund nicht dabei war, die Führung. Max Bolland (GW Kley) reichte Platz vier auf seinem Heimparcours, um die Führung in der D-Klasse zu verteidigen. Weiterlesen

WT15 Vereinswertung (3/12)

Vorjahressieger liegt wieder vorn

Münster. Die Lünen Lakers führen nach drei von zwölf WestfalenTour-Turnieren in 2015 die Vereinswertung mit fünf Punkten Vorsprung vor GW Marathon Münster an. In jeder der vier Ligen erhält der Verein für seinen Sieger fünf Punkte. Der Zweitplatzierte bekommt vier Zähler, der Dritte drei, der Vierte zwei und der Fünfte einen Punkt. Weiterlesen

Zwischenstand WT15

Altmeister führt souverän

Lünen. Der Altmeister Hartmut „Hartl“ Wahrmann (DG Lünen Lakers), der schon Weltmeister im Overall war, führt nach drei von zwölf Spieltagen souverän mit der Höchstpunktzahl die WestfalenTour an. Lünen, Warendorf und Bocholt – der Sieger in der A-Klasse: Hartmut Wahrmann. Platz zwei gehört derzeit Dirk Haase (GW Kley) und Dritter ist Marvin Hartmann (GW Marathon Münster), der amtierende Deutsche Juniorenmeister. Weiterlesen