Schlagwort-Archive: Stefan Heine

Lukas Meier baut die Führung aus

Sauerländer gewinnt GT-Turnier am Rhein

Neuss / Bielefeld. Gleich an zwei Standorten in Nordrhein-Westfalen konnten sich am Samstag Discgolfer Punkte für die GT-NRW-Wertung 2017 holen. In Neuss fand im RennbahnPark das 2. Hartl Design Reloaded statt und am Obersee in Bielefeld wurde die neue Discgolf-Anlage mit einem Turnier eröffnet. In der offenen Klasse siegte am Rhein der Sauerländer Lukas Meier (TV Fredeburg), der die GT-NRW-Wertung in der Open mit über 40 Punkten (mehr als ein GT-C-Sieg) anführt. In Bielefeld setzte sich der Deutsche Meister aus Lünen, Kevin Konsorr (GW Marathon Münster) durch. Weiterlesen

Schacht und Heine vorn

Wenige Verschiebungen in der Altersklassenwertung durch Skyracer-Cup

Minden. Mit dem Mindener Skyracer-Cup fand das fünfte von elf NRW-GermanTour-Turnieren statt. In den Alterklassen (Ü 40 bis Ü 70) gab es nur wenige Verschibungen, Die Führenden Oliver Schacht (Ü 40), Stefan Heine (Ü 50) und Peter Hennecke (Ü 60) führen weiterhin die NRW-GT-Wertung 2017 an. 320 Siegerpunkte sind vergeben. Bis zum Abschluss der NRW-GT-Turniere am 28. Oktober in Münster werden noch 300 Siegerpunkte vergeben, so dass das Rennen noch völlig offen ist. Weiterlesen

Acht NRWler im DG-Nationalkader

Zwei Junioren mit EM-Hoffnungen

Münster. Die Discgolf-Abteilung des DFV hat in dieser Woche erstmals Spieler in den Nationalkader berufen. Bislang wurden immer nur Discgolfer für internationale Einsätze delegiert. Die Zugehörigkeit zum Kader, für den auch Schulungsmaßnahmen geplant sind, ist notwendige Voraussetzung, um für den DFV international anzutreten. Das Ziel aller Nominierten dürfte die Teilnahme an der nächsten Europameisterschaft sein, die vom 15. bis 18. August 2018  im Resort LifeClass Terme Sveti Martin in Kroatien ausgetragen wird. Weiterlesen

Zwischenstand NRW-GT-Wertung 2017

Lukas Meier liegt mit drei Siegen vorn

Münster. Obwohl mit der Bad Fredeburg Open erst ein Drittel der GermanTour-Turniere 2017 in Nordrhein-Westfalen gespielt sind, wurden schon 42,42 Prozent der Punkte vergeben. Dies liegt daran, dass zwei von drei B-Turnieren absolviert sind. Acht GT-Turniere, darunter das B-Turnier Zehn Jahre Seepark Big Open am 23. und 24. September in Lünen, stehen noch an, so dass in allen Divisionen (Offene Klasse, Frauen, Junioren, Ü 40, Ü 50, Ü 60 und Ü 70) noch offen ist, wer die NRW-GT-Wertung 2017 gewinnen wird. Beste Chancen haben die aktuell in den Divisionen Führenden: Disolina Altenberg (DG Niederrhein), Lukas Meier (TV Fredeburg), David Strott (GW Kley), der gebürtige Hagener Oliver Schacht (DG Deutschland) aus Niedersachsen, Dr. Stefan Heine (DG Niederrhein), Peter Hennecke (DG Lakers Lünen) und Hubert Henkel (DG Deutschland). Weiterlesen

Spannendes Finish in Neuss

Lukas Meier gewinnt GT-B-Turnier 5. Rennbahnpark Open

Neuss. Die Favoriten machten den Sieg in der Neusser Rennbahn unter sich aus. Spannend war es in der offenen Klasse, in der Daniel Klein (Bonnsai Frisbeesport Bonn) nach drei Runden mit drei Würfen vorn lag, dann aber noch vom Lünen-Sieger Lukas Meier (TV Fredeburg) abgefangen wurde. Junior David Strott (GW Kley) spielt groß auf und belegte Rang drei im Openfeld. Bei den Frauen machten die Bremerinnen die Treppchenplätze unter sich aus. Auch in den Altersklassen setzten sich, trotz des teilweise starken Windes, die Favoriten Klaus Kattwinkel (DG Deutschland / Engelskirchen) in der Masters (Ü 40), Hartmut Wahrmann in der Ü 50 (Grandmaster) und Peter Hennecke (beide DG Lakers Lünen) in der Ü 60 durch. Weiterlesen

Vier Titel bleiben in NRW

Olsberg-Bruchhausen. Gleich vier Deutsche Meistertitel gingen im Sauerland an Spieler aus Nordrhein-Westfalen. Darunter beide Juniorentitel. Über allen anderen thront aber Kevin Konsorr (GW Marathon Münster) aus Lünen, der sich in der offenen Klasse die Krone aufsetzte. Mit zwei beziehungsweise sechs Würfen Vorsprung gewann er vor den Europameisterschaftsteilnehmern Marvin Tetzel (Tee-Timers Wolfenbüttel) und Dominik Stampfer (WSCA Söhnstetten), der wurfgleich mit Christian Plaue (Birdieproduction Nordhessen) Dritter wurde. Weiterlesen

Landesverband gründet Discgolf-Abteilung

Heike Hartmann, Gerd Dorsch und Matthias Krebin gewählt

Witten. Nach den beiden WestfalenTour-Runden in Witten gründeten am 11. Juli Vertreter der NRW-Vereine Bonnsai, DG Niederrhein, GW Kley, GW Marathon Münster und DG Lünen Lakers die Discgolf-Abteilung des Frisbeesport Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Die Vereine TV Fredeburg, MTV Minden und Kettenjeklüngel Köln hatten sich entschuldigen lassen. Als NRW-Führungsgremium der Discgolfer, das dem Landesvorstand zur Seite steht, wurde der NRW-Discgolf-Ausschuss bestimmt. Einstimmig wurden Matthias Krebin (Bild oben) von GW Kley, Gerd Dorsch von den Lünen Lakers und Heike Hartmann von GW Marathon in den Gründungsausschuss gewählt. Weiterlesen

Drei NRWler auf Rang sechs

Torben Casser erstmals im Open-Leadingflight

Hesselbach. Die Prodigy-GermanTour-Major der Discgolf-Abteilung (DGA) im Deutschen Frisbeesport-Verband (DFV) e.V. ist am Wochenende im baden-württembergischen Hesselbach (Oberkirch) erfolgreich gestartet. Drei NRW-Discgolfer belegten bei der Premiere des neuen Aushängeschilds der DGA gemeinsam den sechsten Platz. Ralf Hüpper (Kettenjeklüngel Köln), Torben Casser und Marvin Hartmann (beide GW Marathon Münster) benötigten jeweils 182 Würfe und spielten beim witterungsbedingt auf drei Runden verkürzten Turnier vier unter Par. Weiterlesen