Schlagwort-Archive: Alexander Sonsalla

Spannung bis nach Wischlingen

Drei Entscheidungen sind noch offen

Münster. Drei Viertel der diesjährigen WestfalenTour-Turniere sind absolviert. In den ausstehenden Wettbewerben in Minden (10. Oktober), Beckum (14. November) und Dortmund (12. Dezember) können die Führenden Alexander Sonsalla (GW Kley / A-Klasse), Marcus Dziuba (GW Marathon Münster / B-Klasse), Daniel Kindermann (MTV Minden / C-Klasse) und Frank Mischke (GW Kley / D-Klasse) sich es noch nicht auf dem Sofa bequem machen, denn die Verfolger sitzen in drei Klassen den Spitzenreitern direkt im Nacken. Lediglich dem Dortmunder Frank Mischke dürfte der Sieg in der D-Klasse kaum noch zu nehmen sein. Selbst rechnerisch ist es nicht einfach, ihn noch von der Spitze zu verdrängen. Weiterlesen

Alexander Sonsalla in der WT15 ganz vorn

Spitzenreiter wechselt den Verein

Dortmund. Eigentlich wechseln nur die Mannschaftssportler im jahresübergreifenden Spielbetrieb im Sommer den Verein. GW Kley, der Shootingstar unter den nordrhein-westfälischen Discgolf-Vereinen, ist ein reiner Fußballverein gewesen, bis die Grün-Weißen ihre Liebe zum Frisbeesport im Revierpark Wischlingen entdeckten. Diese Woche vermeldeten die Dortmunder ihren zweiten Coup – nach Dirk Haase aus Lünen, der im Winter sich GW Kley anschloss, holten sich die Dortmunder nun den Bochumer Alexander Sonsalla (oben links im Bild). Ein spektakulärer Wechsel direkt nachdem Sonsalla sich an die Spitze der diesjährigen WestfalenTour-Wertung gesetzt hatte. Durch seinen Sieg am vergangenen Samstag in Bad Fredeburg, übringens mit einer beeindruckenden 31er Runde im zweiten Durchgang, verdrängte der Bochumer den bislang führenden Altmeister Hartmut Wahrmann (DG Lünen Lakers) und den U19-WM-Sechsten Marvin Hartmann (GW Marathon Münster) von den Spitzenpositionen. Weiterlesen

NRW-Pokal: Sonsalla baut die Führung aus

Jutta Wenner sucht Konkurrenz

Dortmund. Es ist nicht wirklich schön für Jutta Wenner (DG Lünen Lakers) aus Werne, dass sie schon vor der dritten Runde bei WT-Turnieren, die nur für den NRW-Pokal zählt, eigentlich die Siegerurkunde mitnehmen könnte. Vier Turniere und vier Mal Jutta Wenner in der Division Frauen vorn. Spannender ist es bei den Männern. In der Hauptklasse konnte in Dortmund Alexander Sonsalla (DG Lünen Lakers) aus Bochum seinen Vorsprung auf Christian Caßebaum (GW Marathon Münster) leicht ausbauen. Weiterlesen