Archiv der Kategorie: Westdeutsche Meisterschaft

Erfolgreiche Titelverteidigung

Marvin Hartmann ist erneut Westdeutscher Meister

Reken. Die Titelverteidigung gelang eindrucksvoll. Mit acht Würfen Vorsprung nach drei Runden (40 Bahnen) in der Freizeit- und Erholungsanlage in Reken (westliches Münsterland) gewann Marvin Hartmann (GW Marathon Münster) 2016 erneut den Titel Westdeutscher Discgolf-Meister. Der zweite Platz musste auf einer Extra-Bahn zwischen Fabian Purwins und Julian Leichert (beide DG Deutschland und aus Hemer) im Stechen ermittelt werden. Die einzelnen Bahnen- und Rundenergebnisse bei Skoorin. Weiterlesen

2. Westdeutsche Discgolf-Meisterschaft

Alle Startplätze vergeben

Reken. Da wegen befürchteter Dunkelheit die Westdeutsche Meisterschaft im vergangenen Monat in Olsberg-Bruchhausen abgesetzt wurde, erfährt das WT-Turnier in Reken eine gewaltige Aufwertung, was sich an den Starterzahlen bemerkbar macht. Insgesamt 48 Teilnehmer wollen in sieben Divisionen sich den NRW-Titel sichern.  Darunter auch einige Titelverteidiger und Platzierte des Vorjahres. Weiterlesen

Flights für Reken

Gleiche Chance für alle

Reken. Erstmals findet in der Freizeit- und Erholungsanlage in Reken ein Discgolf-Turnier statt. Es erhält durch den Abbruch der Westdeutschen Meisterschaft aus Sicherheitsgründen (einbrechende Dunkelheit) vor knapp einem Monat im Sauerland eine besondere Bedeutung, denn erneut werden die Westdeutschen Discgolf-Meister im Münsterland ermittelt. Ging bei der Erstauflage im Vorjahr noch ein kleiner Kreis auf Titeljagd, platzt das Feld durch die in die WT16#10 integrierte WDDGM aus den Nähten. Wie immer bei der WT soll allen Interessenten die Startmöglichkeit gegeben werden, weshalb in Reken zwei WT-Runden auf 14 Bahnen gespielt werden, ehe auf zwölf Bahnen die neuen Westdeutschen Titelträger in sieben Divisionen ermittelt werden. Weiterlesen

Neuauflage des Finales 2015

GW Marathon wieder gegen Niederrhein

Olsberg-Bruchhausen. Im Vorfeld der Deutschen Discgolf-Meisterschaft trugen die vier Halbfinalisten der Westdeutschen Discgolf-Mannschaftsmeisterschaft auf DM-Bahnen ihren Wettkampf aus. Titelverteidiger GW Marathon Münster traf auf GW Kley und Vize DG Niederrhein auf den MTV Minden. Diese vier Teams spielen auch 2017 in der Verbandsliga den Titelträger aus. Dann aber nicht im K.o.-System sondern im Meisterschaftsbetrieb mit Hin- und Rückspiel. Weiterlesen

WT16#10 und WDDGM

Reken. Das nächste WestfalenTour-Turnier (Startliste) findet am 8. Oktober in Reken (Westmünsterland) statt. Die WT-Runden und der B-Kurs in der dritten Runde werden als Westdeutsche DG-Meisterschaft (Startliste) gewertet. Die WDDGM musste in Olsberg-Bruchhausen im September wegen zu erwartender Dunkelheit abgesagt werden. Ausrichter des WT-Turniers und der WDDGM ist der Landesverband, der von den Chaimsmokers Westmünsterland unterstützt wird. Gespielt wird ab 9 Uhr. Das Turnierbüro öffnet um 8 Uhr. Weiterlesen

Flights WT16#09 und WDM16

wetter_wt09Olsberg-Bruchhausen. Da bei der WT16#09 zunächst der halbe Sternrodt bestiegen werden muss, ist erst um 10 Uhr Tee-off. Das Turnierbüro am Abwurf der Bahn eins (Bahn fünf des DM-Kurses) öffnet um 9 Uhr. Dafür wird es nach derzeitigem Stand herrliches Wetter geben. fast so schön, wie beim B-Turnier im Mai an gleicher Stelle.

Weiterlesen

Titelverteidiger steht im Halbfinale

Wischlingen. Erwartungsgemäß steht der Titelverteidiger GW Marathon Münster im Halbfinale der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft. Am Sonntag trafen die von Marvin Hartmann angeführten westfälischen Domstädter auf das Überraschungsteam der NRW-Discgolf-Liga, die rheinischen Domstädter vom ASV Köln. Mit 57,5:35,5 setzte sich der Favorit im Revierpark Wischlingen (Dortmund) durch. Die Leistung der ehemaligen beziehungsweise Noch-Ultimate-Spieler aus Köln ist aber aller Ehren wert und wird mit der Teilnahme an der Landesliga 2017 belohnt. Münster trifft nun auf den Sieger der Partie GW Kley gegen TV Beckum. Im anderen Halbfinale stehen sich Discgolf Niederrhein und der Sieger der Begegnung MTV Minden gegen DG Lakers Lünen gegenüber.

Hier die Gesamtergebnisse der NRW-Discgolf-Liga 2016.

WT16#09 und WDM

Rolle rückwärts nach vorn

Olsberg-Bruchhausen. Die WestfalenTour 2016 kann nun doch, wie zunächst geplant, auf dem DM-Gelände auf dem Sternrodt in Olsberg-Bruchhausen stattfinden. Gleiches gilt für die Westdeutsche Discgolf-Meisterschaft. Beides wird am Samstag, dem 10. September, ausgetragen. Bei der WT werden zwei Mal die Bahnen 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, 14, 15, 16, 17 und 18 gespielt. Das Turnierbüro ist in der Nähe des Abwurfs der Bahn 5. Beide WT-Runden werden für die Titelvergabe der Westdeutschen Meisterschaft gewertet. Deren dritte Runde wird im Golfstart ab Bahn 1 gestartet. Je nach Witterungsverhältnissen werden zwölf bis 21 Bahnen gespielt. Sicher dabei sind die Bahnen 1 bis 5, 8, 9, 17 bis 21. Bei 18 Bahnen kommen die Bahnen 10 bis 12 und 14 bis 16 hinzu. Am Sonntag, dem 11. September, wird auf dem DM-Bahnen das Turnier „DM auf Probe“ angeboten. Im Golfstart wird zunächst der Gesamtparcours gespielt. Anschließend gibt es eine Finalrunde, die wiederum witterungsabhängig ist. (Hinweis: Die Ursache [anders als die Arbeit damit] für dieses Hin-und-her lag nicht beim Landesverband oder der DGA, sondern bei Dritten.) Weiterlesen

Lakers setzen sich an die Spitze

Lünen sicher in der Landesliga

Münster. Durch einen klaren 60:35 (27:20, 33:15)-Erfolg über die Dortmunder Ruhrpott Putters sicherte sich DG Lünen Lakers den Einzug ins Viertelfinale der Westdeutschen Discgolf-Mannschaftmeisterschaft und damit zumindest die Zugehörigkeit zur Landesliga in der Saison 2017. (Alle Ergebnisse) Weiterlesen