Empfehlung zu Corona

Hallo NRW Teams,
es bleibt leider immer noch schwer einen sorgenfreien Spielbetrieb zu organisieren. Zu unterschiedlich sind die Zahlen in den einzelnen Kreisen und Städten in NRW. Landesweit sieht es leider nicht sehr viel besser aus.
Aus diesem Grund hat sich das neue NRW Präsidium dazu entschlossen allen Vereinen eine Empfehlung in der Corona Pandemie zu geben.
Diese Empfehlung soll es, je nach Bedarf, monatlich geben. Dies ist abhängig von der Inzidenz, Hospitalisierung und den Regeln für Sportveranstaltungen (3G, 2G, 2G+).

Diese Empfehlung ist nicht bindend für unsere Mitgliedsvereine, sie soll nur als Richtschnur dienen und helfen die Entscheidungen (im Rahmen von Turnierausrichtung / Trainingsbetrieb) leichter zu fällen.

Präsidium des Frisbeesport Verband NRW

Empfehlung für Januar / Februar 2022

Das Präsidium empfiehlt aktuell, für den Januar / Februar 2022.

  • Keine regional übergreifenden Trainingslager, Turniere und Meisterschaften ausrichten
  • Präsenztraining auf 1 Einheit pro Woche begrenzen
    • 2G+ (auch von ‚Geboosterten‘ gültige Schnelltests fordern)
    • Keine Altersgruppen durchmischen
    • Konzentration auf Wurftraining verlagern
    • Nach Möglichkeit Einheiten Outdoor durchführen
    • Training ersetzen durch gemeinsames Joggen
  • Das Training möglichst auf Online-Veranstaltungen verlagern, zum Beispiel:
    • 30 Minuten Online Fitness
    • 30 Minuten Regelkunde

Bitte achtet auf die jeweils kommunalen Sonderregelungen.