Schlagwort-Archive: Ilka Simon

Overall-Weltmeisterschaft in England

Zwei NRWler in Basingstoke am Start

Bielefeld. Overall war früher die Königsdisziplin im Frisbeesport. Mit Hartmut „Hartl“ Wahrmann (DG Lakers Lünen) wohnt sogar ein ehemaliger Weltmeister (Disziplin Discgolf) des Overall in NRW. Jetzt fuhren drei Deutsche, die Freestylerin Ilka Simon (Freestyle-Frisbee Berlin) aus Köln, Bianca Strunz (Berlin) und Jan Müller (TuS Ost Bielefeld), nach Großbritannien. Während die Frauen „nur“ freestylten und dabei Ilka Simon mit ihrer Partnerin Sophie Rickers aus Brighton (GB) die Bronzemedaille in der offenen Frauenklasse gewann und sich die Berlinerin mit der Amerikanerin Juliana Korver den ersten Platz sicherte, nahm Jan Müller an vier Disziplinen (Accuracy, SCF, Discathon, DDC) teil und belegte damit in der offenen Klasse Rang 39. Weiterlesen

Freestyle-DM in Neukölln

Ilka Simon erneut Deutsche Meisterin

Berlin. Die deutschen Freestyler trafen sich am langen Wochenende in Berlin, um ihre neuen Deutschen Meister zu ermitteln. Die Kölnerin Ika Simon reiste mit einer kleinen Schar aus NRW an, um in Neukölln am Rande des Tempelhof-Flughafengeländes beim zweitgrößten Frisbee-Verein Deutschlands, dem T.i.B., ihren Titel aus dem Vorjahr im Mixed-Pairs zu verteidigen. Trotz neuen Partners gelang es der sympatischen Rheinländerin erneut, einen Freestyle-Titel für Nordrhein-Westfalen zu sichern. Weiterlesen