Witten vor der Fertigstellung

16 Discgolf-Anlagen in Westfalen

Münster. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Anzahl der festen Discgolf-Anlagen in Westfalen verdoppelt. Inzwischen gibt es, wenn in wenigen Tagen die Anlage im Wittener Pferdebachtal fertig gestellt ist, 16 Discgolf-Anlagen, die grundsätzlich alle kostenfrei von jedermann bespielt werden können.

Seit 2016 entstanden Anlagen in Reken, Bielefeld, Kallenhardt, Altastenberg, Dülmen, Valbert (Verlagerung von Meinerzhagen), Fröndenberg und Witten. Weitere Anlagen sind in Planung. Insbesondere die jungen Discgolf-Vereine von Frisbee NRW sind hier aktiv.

Allerdings sind einige Regionen auch in Westfalen noch ohne Spielmöglichkeit. Die Aufgabe diese Räume für Discgolf zu erschließen, hat sich der Frisbeesport-Landesverband für 2018 vorgenommen. Dies gilt für das nördliche und westliche Münsterland, den Paderborner Raum sowie für das Siegerland. Natürlich hat der Verband auch das Rheinland, wo derzeit nur in Neuss eine Anlage zur Verfügung steht, im Blick.