Doubles-Turnier in Glandorf

Renovierter Parcours auf dem Dinkelhof

Glandorf. Markus Bayer und Josef Rippel haben den Discgolf-Parcours in Glandorf auf dem Dinkelhof renoviert. „Alle Körbe wurden begradigt, gestrichen und teilweise ersetzt. Von den neun festen Bahnen wurden sechs Bahnen komplett neu gestaltet. In den nächsten Tagen werden auch die Abwürfe instandgesetzt. Zusätzlich entsteht eine Putting-Station mit drei Körben, wo sich Spieler vor der Runde einputten und Anfänger den Sport testen können, ohne eine Bahn zu blockieren“, teilte Markus Bayer mit, der mit kritischem Blick die gut zehn Jahre alte Anlage auffrischte.

Der Ibbenbürener Markus Bayer hat kritisch hingeschaut, um die Glandorfer Anlage optimal aufzupimpen.

Ende des Monats wird der neue Glandorf-Parcours – noch vor der Saisoneröffnung des Dinkelhofs – mit einem Doubles-Turnier eingeweiht. Am Samstag, dem 25. März, laden Bayer und Rippel zum Doubles-Turnier auf den Parcours auf der Landesgrenze zwischen NRW und Niedersachsen.

Gespielt werden drei Mal zwölf Bahnen (siehe Plan unten). Das Turnier wird nur in der Open gewertet. Eine Zusatzwertung gibt es in der Familien-Klasse.  „Da werden Eltern mit ihren Kindern, Paare – liiert oder verwandt, also auch Geschwister, Großeltern und Enkel – noch einmal gesondert gewertet“, erläutert Bayer.

Das Startgeld beträgt pro Doubles-Paar fünf Euro und wird bei der Anmeldng vor Ort entrichtet. Die Höchstteilnehmerzahl ist auf 72 beschränkt. Die Teilnahme ist nur mit gültiger privater Haftpflichtversicherung möglich.

Die Anmeldung am Samstag, 25. März, öffnet um 8.15 Uhr. Das Playersmeeting ist um 9 Uhr. Gespielt wird im  Alternate-Modus, also nach dem ersten Wurf auf der Startbahn wird die Lage ausgesucht, von der weiter gespielt werden soll. Ab dann wird bis zum letzten Putt der Runde immer abwechselnd, also auch über den Bahnenwechsel hinaus, geworfen.

Auch interessierte Einzelspieler ohne Partner können sich anmelden. Diese werden dann vom Turnierverantwortlichen Bayer zugeteilt.

Am 25. März gibt es noch kein Catering oder Cafebetrieb in Glandorf, da der Dinkelhof noch in der Winterpause ist. Verpflegung also bitte selbst mitbringen.

Anmeldung: