WT17#02 in Bielefeld

Letztmalig auf temporärem Parcours

Bielefeld. Der Frisbeesport Landesverband Nordrhein-Westfalen wird im Frühjahr im Auftrag der Stadt Bielefeld am Obersee einen Discgolf-Parcours mit zwölf Bahnen und vier Puttingstationen errichten. Schon seit 2012 finden auf dem Gelände Discgolf-Turniere statt. Am 11. Februar gastiert zum dritten Mal die WestfalenTour am Obersee.

Die zwölf Bahnen zeichnen sich wieder durch wenige OBs und Hindernisse aus, dafür müssen aber einige Weiten überwunden werden. Ein ausgewogener Parcours (Bahnen-Par 39, Kurs-Par 33), der auch von Einsteigern problemlos bewältigt werden kann.

Das Turnierbüro ist an der Gaststätte Seekrug, wo sich auch ein WC für die Teilnehmer befindet. Nach der ersten Runde bietet der Seekrug Speisen und Getränke an. Bäckereien in Nähe des Obersees (Engersche Straße oder Westerfeldstraße) bieten ab ca. 7 Uhr warme Getränke und Speisen zum Mitnehmen.

Startplätze für die WT17#02 in  Bielefeld werden grundsätzlich erst vergeben, wenn die sechs Euro für die WT der Vereinsmitglieder beziehungsweise die 8,50 € der vereinslosen Spieler oder die elf Euro für WT und die dritte Runde auf das Konto des Frisbeesport-Landesverbandes NRW e.V. bei der Volksbank Rhein-Ruhr (IBAN: DE11350603863329470001; BIC: GENODED1VRR) eingezahlt wurden. Bei der Überweisung bitte den Starternamen und den Zusatz WT1702 vermerken.
Die aktuelle Starter- und Warteliste.