Konsorr trumpft auf

Fünf Würfe Vorsprung vor dem Finale

Rüsselsheim. Der Deutsche Meister Kevin Konsorr (GW Marathon Münster) ist auf dem besten Wege heute Nachmittag auch die Crosslapp GermanTour-Major 2016 zu gewinnen. In der dritten Runde setzte sich der Westfale am Morgen in Rüsselsheim nicht nur an die Spitze des Feldes, sondern erspielte sich auch einen Vorsprung von fünf Würfen auf den ersten Verfolger Michael Stelzer (WSCA Söhnstetten).

Neun Birdies und nur ein Bogey spielte Konsorr zum Auftakt des zweiten finalen Turniertages im Waldschwimmbad in Rüsselsheim. Er schob sich von Rang vier an die Spitze. Mit sechs Würfen Vorsprung vor Tour-Titelverteidiger Christian Plaue (Birdieproduction Nordhessen)  hat der Auszubildende aus Münster beste Chancen auch den Toursieg zu feiern.

Ralf Hüpper (Kettenjeklüngel Köln) schob sich durch eine 52er Runde auf den sechsten Platz vor. Sven Rippel und Maik Hartmann (beide GW Marathon Münster) verloren ein paar Plätze.