Lakers setzten sich an die Tabellenspitze

Lünen. Die DG Lakers Lünen nutzten am Samstag ihren Heimvorteil im Seepark und bezwangen GW Marathon Münster II deutlich mit 56:37 (28:17, 28:20). Angeführt vom Ex-Weltmeister Hartmut „Hartl“ Wahrmann sorgten die Gastgeber schon in der ersten Runde vor die klare Vorentscheidung. Nur Stephan Scharte konnte in der Score-Runde mithalten. Mit ihrem Erfolg übernahmen die Lünener die Tabellenführung in der Bezirksliga Westfalen. Münster rutschte auf Rang drei ab.