Schlagwort-Archive: Statistik

Immer mehr DFV-Discgolfer

NRW liegt (noch) an der Spitze

Münster. Am 3. März in Trebur (Hessen) wird auf der Abteilungsversammlung der DFV-Discgolfer voraussichtlich die Sonderstellung des Einzelspielervereins Discgolf Deutschland aufgehoben. Noch hat der Verein der zur Zeit 61 clublosen Discgolfer selbst eine Stimme in der Abteilungsversammlung. Auf Wunsch des DFV-Präsidiums soll der Verein mit Sitz in Braunschweig dem Frisbeesport Landesverband Niedersachsen zugeschlagen werden. Damit gibt es für die Discgolf-Gemeinde in Nordrhein-Westfalen einen neuen Anreiz, weitere Discgolfer in den DFV zu holen, sprich eine Spielberechtigung für die GermanTour und die Deutsche Meisterschaft zu beantragen, denn die Niedersachsen überholen durch DG Deutschland NRW in der Mitgliederanzahl. Weiterlesen

Halben Weg zurückgelegt

Frisbee NRW muss sich nur noch verdoppeln

Münster. Der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen strebt die Aufnahme in den Landessportbund NRW an. Dies würde sowohl den Aktiven als auch den Vereinsverantwortlichen erhebliche Vorteile bringen. Rund um den kommenden Jahreswechsel wird Frisbee NRW die halbe Strecke auf dem mühsamen Weg zur LSB-Mitgliedschaft zurückgelegt haben, denn es werden über 1000 Frisbeesportler in den 25 Vereinen in NRW  aktiv sein. Weiterlesen

In eigener Sache

Heute erfolgt der 100.000 Aufruf von frisbee-nrw.de

Münster. Im November vergangenen Jahres wurde der Frisbeesport-Landesverband in Köln gegründet. Einen Monat später ging die Webseite www.frisbee-nrw.de online. Heute (16. Oktober 2015) erfolgt mit größter Wahrscheinlichkeit der 100.000 Aufruf der Seite. Das ist im Internet keine Zahl die umhaut, aber angesichts unserer Verbandsgröße von geschätzt knapp unter 1000 Mitgliedern in 21 Vereinen, durchaus eine Zahl die erfreut. Das Präsidium des Landesverbandes sagt allen Besuchern DANKE und hofft, dass die Internetseite des Landesverbandes weiterhin so gut genutzt wird.

In eigener Sache

www.frisbee-nrw.de wird gut angenommen

Münster. Der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist vor wenigen Tagen ein halbes Jahr alt geworden. Das LV-NRW-Präsidium (Werner Szybalski, Robert Amme, Dorothea Trzepizur) hat seine Hausaufgaben zügig erledigt und schon im März konnte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) e.V. den Landesverband NRW als selbständige Untergliederung beziehungsweise DFV-Teilverein anerkennen. Weiterlesen