Premiere für TuRa Rüdinghausen

Drittes WT-Turnier in Witten

Witten. Vor einigen Wochen entschied nach rund drei Jahren Vorbereitung die Stadt Witten, dass im Pferdebachtal eine Discgolf-Anlage mit neun Bahnen errichtet werden darf. Damit ist die Idee des Jusos Philip Raillon Wirklichkeit geworden. Mit TuRa Rüdinghausen, der Verein wird die Anlage betreiben beziehungswiese betreuen wird, steht ein tatkräftiger Verein in den Startlöchern, um die Spendengelder für Körbe und Abwürfe aufzutreiben. Die Discgolfer der WT helfen am 8. Juli mit, da der Startgeldanteil von Rüdinghausen komplett für die neue Anlage verwendet werden wird.

Startplätze für die WT17#07 in Witten werden grundsätzlich erst vergeben, wenn die sechs Euro für die WT der Vereinsmitglieder beziehungsweise die 8,50 € der vereinslosen Spieler oder die elf Euro (bzw. 13,50 € für Vereinslose) für WT und die dritte Runde auf das Konto des Frisbeesport-Landesverbandes NRW e.V. bei der Volksbank Rhein-Ruhr (IBAN: DE11350603863329470001; BIC: GENODED1VRR) eingezahlt wurden. Bei der Überweisung bitte den Starternamen und den Zusatz WT1707 vermerken.

Die aktuelle Starter- und Warteliste.